Spinalganglion    Alle Markierungen löschen

Bei höherer Vergrösserung erkennt man die grossen, runden Perikaryen der pseudounipolaren Nervenzellen mit zentralem Kern. Jedes Perikaryon ist von einem Kranz von Mantelzellen (Satellitenzellen) umgeben. In der oberen Bildhälfte sind die gebündelten und gewellt verlaufenden markhaltigen Nervenfasern zu sehen, bei denen je nach Schnittführung das dünne Axon und die rötlich erscheinende Myelinscheide zu erkennen sind. Die Kerne zwischen den Nervenfasern gehören entweder zu Schwann-Zellen oder Fibroblasten des Endoneuriums.

Zusatzinformation
Die pseudounipolaren Neurone lassen sich in Typ A Zellen (gross, vorwiegend Mechanorezeption) und Typ B Zellen (klein, vorwiegend Temperatur- und Schmerzrezeption) unterscheiden.

 Hämatoxylin-Eosin - Methylenblau
  6 / 29